Die Wohnräume

Gute Akustik fördert das Wohlbefinden!
Abgrenzen ist wichtig

Innerhalb von Wohnungen - vor allem bei offenen Grundrissen - sind "lautere" Räume wie Küche oder Bad ausreichend gegenüber Räumen mit erhöhtem Ruhebedarf wie Wohn- oder Schlafraum abzugrenzen. Mit zunehmendem Raumvolumen vergrößert sich zudem der Nachhall. Infolgedessen vermindert sich die Sprachverständlichkeit und Nebengeräusche, z.B. Betriebsgeräusche elektrischer Küchengeräte, treten deutlicher in den Vordergrund. Bei kleineren Räumen fangen schallschluckende Einrichtungsgegenstände wie Polstermöbel, Bücher oder Vorhänge dies auf. Bei größeren Räumen und Räumen mit hohen akustischen Anforderungen kann der Lärm mit TOPAKUSTIK - Anwendungen absorbiert werden.

Unsere Fachleute beraten Sie gerne, sei es für das Home-Cinema, Ihren Wohnraum, Ihr privates Büro oder Ihre Küche!